Freitagslieblinge oder der Regenbogensommer und die Romantik

Freitagslieblinge machen Sommerpause. Das hab ich mir in den letzten zwei Wochen gedacht – zum einen weil Sommer (zumindest am Papier) und zum anderen weil mich das Baustellen-wir-sind-ausgezogen-und-leben-momentan-im-Hotel-Leben schon etwas schlaucht. Ich sag euch, wir freuen uns schon alle drei sooooo auf unserer neue Wohnung. Wenn sie nur schon fertig wäre! 😉

Ablenkung gefragt. Und da kommen sie mir gerade recht, die Freitagslieblinge. Die Dinge, Menschen, Gedanken, Ideen, Projekte, … die mir letzte Woche besonders viel Freude gemacht haben. Schön, dass ihr mitlest.

IMG_5942.JPG

1. Der Regenbogensommer! Ok. Sagen wir wie es ist. Das Wetter diesen Sommer ist sehr so-la-la. Aber … weil das Glas ja immer halbvoll ist, wie wäre es damit: Der Sommer 2014 ist der Regenbogensommer. Ein Regenbogen ist schön. Auch die Lichtstimmung ist in Regenbogenmomenten einzigartig. Ich mag das sehr, sehr gerne. Also Regenbögen genießen. Die Natur ist einfach die Beste! Fotografieren lassen sich Regenbögen nicht so einfach. Besonders nicht mit meiner Handy-schnell-mal-ein-Foto-gemacht-Technik. Macht aber nichts. Man muss ja nicht immer alles Fotografieren. Bewusst erleben ist eh viel besser. (Auf meinem Starfoto erkennt man nicht nur den Regenbogen (auch wenn man dafür genau schauen muss), sondern auch ein verhülltes Haus. Das ist ein aktuelles Daberer-Projekt. Mehr dazu verrate ich euch im Laufe der nächsten Woche. Dann fallen die Hüllen das erste Mal und ihr könnt schon ein bisschen was erahnen. Und nein – das ist nicht unsere neue Wohnung!)

2. Paradeiser von BioFritz finden ins Gailtal! Paradeiser sind wunderbar, schmackhaft, aromatisch, duftend, vielfältig. Ich mag Paradeiser (zu hochdeutsch: Tomaten) sehr sehr gerne. (Abgesehen von diesen unreifen, wässrigen, leider viel zu oft gesehenen Supermarkt-Exemplaren.) Diese Prachtexemplare stammen vom BioFritz in Wildendürnbach im Weinviertel (NÖ). Ins Gailtal haben sie sich über unsere Service-Mitarbeiterin Veronika Fritz verirrt. Der Biohof mit vielfältigem Obst und Gemüseangebot gehört Veronikas Eltern. Wenn wer aus der Gegend kommt, dem sei gleich das BioFritz Biokisterl ans Herz gelegt – mit Hauszustellung, das wäre doch was … Zurück zu den Paradeisern – uiii die waren fein. Der Edelgreißler hat dazu noch das „weltbeste“ Olivenöl aus der Tasche gezaubert. Und fertig war der Genuss! Perfekt.

3. Romantik für den Edelgreißler und mich! Angebot selbst testen. Sollte man viel öfter. Leider kommt man selten dazu. Gestern war es soweit. Der Edelgreißler und ich haben die Gunst der Stunde genutzt und den romantischen Waldsauna-Abend exkl. für 2 getestet. Laternenlicht geleitet den Weg. Die Waldsauna ist stimmungsvoll beleuchtet. Kerzen. Nette Botschaften. Prosecco und feiner Wetter-Apfelsaft. Ein schokoladiger Gruß. Alles ist liebevoll vorbereitet. Wunderbar sage ich euch. Unsere Waldsauna ganz exklusiv. Eine Hütte mitten im Wald. Die Abend- bzw. Nachtluft auf der Terrasse. Das kalte Wasser im Tauchbecken. Die wunderbare Wärme der Sauna. Und dann ist da noch das handgerührte Honigpeeling nach dem Saunagang. Da wird die Haut so wunderbar weich. Unbeschreiblich schön so ein Abend. Und gar nicht mal teuer – ein Exklusivangebot für unsere Hotelgäste! (Für Mädelsrunden gibt es übrigens auch ein Angebot.)

Und wer oder was sind eure Freitagslieblinge?

Danke fürs Weitersagen!

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Email this to someone
Marianne Daberer

Marianne Daberer

ist der kreative Kopf beim Daberer (weil es ihr Spaß macht), lebt im Gailtal (weil es so schön ist), reist gerne und liebt Ihre Männer.
Marianne Daberer