Freitagslieblinge oder ein Blick auf die Baustelle

Friday! Venerdi! Freitag! Zeit für einen Blick auf happytobio. Zeit für meine Freitagslieblinge. Also die Dinge, Gedanken, Menschen, Ideen, Projekte, … die mir letzte Woche besonders viel Freude bereitet haben. Und eines vorweg – die Lieblinge sind diese Woche allesamt von „unserer“ Baustelle – Baustellen-News sozusagen.

20140801-210635-75995384.jpg

1. Ein Dach für unser Bindeglied! Wohnhaus und Wirtschaftsgebäude. Ein altes Bauernhaus mit seinem klassischem Nebengebäude. Tiere gibt es keine mehr. (Bis auf eine schwarze Haus- und Hofkatze. 😉 ) Dafür gibt es viel Platz für Autos, die neue Pelletsheizung, Abstellfläche, … . Und zwischen diesen beiden Gebäuden entsteht gerade unsere Wohnungs-Erweiterung. Das Erdgeschoss ist unser Domizil. Schaut schon fein aus. (Ok – wohnlich ist was anderes.) Mit Dach aber schon viel besser als ohne. Das neue Gebäude schirmt das Haus auch wunderbar von der Straße ab. Private Gardening sozusagen.

2. Eine „Kese“ für die Großfamilie! Super diese alte „Kese“. Was früher im Sommer Trockengerüst für Ernteerträge, Unterstand für Mensch und Vieh und im Winter als Lagerplatz für Geräte, Bretter und Brennholz unentbehrlich war, ist heute oft ungenutzt und dem Verfall preisgegeben. Dem wirken wir entgegen. Die „Kese“ in unserem Garten erstrahlt in neuem Glanz. Fehlt nur noch der neue Holzboden und ein großer Tisch. Ich sehe es schon vor mir. Spätestens nächsten Sommer können wir hier wunderbare Familienfeste feiern. :-)

3. Eine Wohnküche für den Zwergenkönig, den Edelgreißler und mich. Das wird fein. So viel Raum für uns. Und das alles in einem großen offenen Raum. Eine neue Küche. (Die bisherige war ja schon super schön. Die neue wird die Wucht!) Ein riesiger Tisch. 3 Meter. Zum Leben. Eine große Fensterfront – für den Blick in den Garten – und davor eine herrliche Terrasse. Herz was willst du mehr.

Und weil es mir so viel Spaß macht euch von unserem neuen Heim zu berichten, gibt es noch ein Foto unter dem Motto – warum ich nie-nie-nie Elektriker sein könnte. (Diese vielen Kabel bereiten mir Kopf zerbrechen.)

20140801-210636-75996158.jpg

… und wer oder was sind eure Freitagslieblinge?

Danke fürs Weitersagen!

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Email this to someone
Marianne Daberer

Marianne Daberer

ist der kreative Kopf beim Daberer (weil es ihr Spaß macht), lebt im Gailtal (weil es so schön ist), reist gerne und liebt Ihre Männer.
Marianne Daberer