Was ist ein Edelgreißler?

Als dieses Blog entstanden ist, hab ich mir Gedanken gemacht – worüber mag ich denn überhaupt schreiben. Was fällt mir ein, was ist mir ein Bedürfnis festzuhalten, was interessiert euch ;-)? Und so sind ein paar Kategorien entstanden. Eine davon – der „Edelgreißler“. Als ich meine Ideen dann an Hannes – meinen persönlichen Blog-Beauftragten 😉 – geschickt habe, blieb bei ihm eine Frage offen. Wer ist bloß der Edelgreißler????

Ja Hannes, die Antwort gibt es jetzt und hier: DER Edelgreißler ist zum einen, und das ist das Wichtigste, mein Mann, meine Liebe, der Vater vom Zwergenkönig. Der Edelgreißler ist ein Visionär, ein Querdenker, ein Dickkopf. Der Edelgreißler glaubt an das Gute. Der Edelgreißler glaubt an die ländlichen Strukturen, er glaubt, dass es wichtig ist, sich gegenseitig zu unterstützen. Der Edelgreißler lebt nach dem Motto: „Wenn wir nicht neidig sind, haben wir alle genug.“ Der Edelgreißler liebt es voranzugehen, laut zu schreien und extravagante „Kostüme“ zu tragen. Der Edelgreißler verkündet Botschaften! Der Edelgreißler zelebriert Genuss!

Neugierig? Ja! Schön! Dann auf nach Kötschach-Mauthen. Direkt am Hauptplatz steht die Bühne vom Edelgreißler. Aus dem Gemischtwarenladen seiner Eltern hat der Edelgreißler einen Ort der Begegnungen gemacht. Einen Ort mit besonderen Produkten. Einen Ort an dem sonnengeküsste Tomaten auf schwarzes Gold treffen und sich mit Schwiegermutterzungen verabreden. Einen Ort an dem man als Sie-Gast ankommt und als Du-Freund nachhause fährt. Einen Ort an dem Einkaufen zum Erlebnis wird. Einen Ort an dem man nicht verkostet, man zelebriert.

Bis Anfang März verkauft der Edelgreißler im „Haus der Mode und Spezialitäten“ noch Mode und Spezialitäten. Und dann? Dann wird umgebaut. Dann entsteht eine wirkliche Bühne. Dann heißt das Motto nur noch – EDELGREISSLER HERWIG ERTL!

Danke fürs Weitersagen!

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Email this to someone
Marianne Daberer

Marianne Daberer

ist der kreative Kopf beim Daberer (weil es ihr Spaß macht), lebt im Gailtal (weil es so schön ist), reist gerne und liebt Ihre Männer.
Marianne Daberer