Adventliches Birnenbrot – schmeckt nach zuhause

MMMMMh! Advent! Wie schmeckt das? Wie riecht das? Wie fühlst sich das an? Ich finde der Geschmack von diesem wunderbaren Birnenbrot beschreibt das genau! Außerdem macht es glücklich – jetzt wo die Abende so kuschelig lang sind.

Birnenbrot

Ihr braucht dafür:
* 4 mittlere Birnen
* 250 g Dinkel fein gemahlen
* 125 g Walnüsse grob gehackt
* 125 g Rosinen
* 125 g Birnenspalten getrocknet
* 1 El Honig
* 2 Tl Lebkuchengewürz
* Saft und Schale von 1/2 Zitrone
* 1 Päckchen Weinstein-Packpulver (18 g)

So funktioniert es:
* Die Birnenspalten in Wasser einweichen, Dinkelmehl, Nüsse, Rosinen, Gewürz, Backpulver mischen. Die Birnen grob reiben. Mit der Zitronenschale, dem Zitronensaft und dem Honig beigeben. Alle Zutaten gut mischen. Die eingeweichten Birnen ausdrücken, hacken und untermischen. 2 halbrunde Formen (von ca. 5 cm Durchmesser) mit Trennpapier auskleiden, die Masse einfüllen und bei 180 Grad C 45 Minuten backen.

So einfach. Sooooooo gut!

Danke fürs Weitersagen!

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Email this to someone
Marianne Daberer

Marianne Daberer

ist der kreative Kopf beim Daberer (weil es ihr Spaß macht), lebt im Gailtal (weil es so schön ist), reist gerne und liebt Ihre Männer.
Marianne Daberer